Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung
Romy Schneider Ausstellung

AUSSTELLUNG exhibition | ROMY SCHNEIDER | Königssee

Direkt am „Alten Bahnhof“

Unsere Dauerausstellung aus den Privatsammlungen über Romy und Magda Schneider wurde am 07. Mai 2015 feierlich in der Seestraße 17 in Schönau am Königssee im „Alten Bahnhof“ eröffnet.
Wir möchten uns bei allen Leihgebern und Privatsammlern ganz herzlich bedanken, allen voran jedoch bei Frau Gisela Schubert, die uns von Anfang an tatkräftig unterstützt und uns einen Teil Ihrer Sammlung überlassen hat. Auch Schwester Bernadette, einer damaligen Schulfreundin von Romy, heute noch Ordensschwester im Internat Goldenstein, sind wir zu großem Dank verpflichtet. Original Kostüme, Zeichnungen, Bilder und vieles mehr hat sie uns für die Ausstellung überlassen.
Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei der Gemeinde Schönau am Königssee für die Räumlichkeiten in dem historischen Gebäude „Alter Bahnhof“, vor allem bei Herrn Bürgermeister Hannes Rasp, der auch die Schirmherrschaft unserer Ausstellung übernommen hat.


Aufruf an Förderer

Da wir unsere Ausstellung ständig aktualisieren und erweitern, sind wir immer auf der Suche nach Sammelgegenständen und Exponaten, die mit Romy & Magda Schneider zu tun haben. Jeder Förderer, der uns unterstützt, wird bei der Ausstellung auf einer Ehrentafel namentlich erwähnt, kann aber auch, wenn gewünscht, anonym bleiben.

ÖFFNUNGSZEITEN
12.01.18 – 30.04.18 Do – So & Feiertag 12 – 16 Uhr
01.05.18 – 04.11.18 tägl. 10.30 Uhr – 18 Uhr
05.11.18 – 24.12.18 geschlossen
25.12.18 – 08.01.19 tägl. 12 – 16 Uhr

Wissenswertes

Die Sonderausstellung stieß sowohl bei den Medien, als auch bei den Besuchern auf sehr großes Interesse. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde die Ausstellung in Berchtesgaden um zwei Jahre bis Oktober 2014 verlängert. Auch unsere Facebookseite gehört inzwischen weltweit zu den größten Seiten über Romy Schneider, Fans aus über 20 Nationen sind hier verbunden. Nachdem bekannt wurde, dass die bisherigen Räumlichkeiten am Kongresshaus ab 2015 nicht mehr zur Verfügung stünden, machten sich Martina und Hans Klegraefe rechtzeitig auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Der Bürgermeister der Gemeinde Schönau am Königssee, Hannes Rasp, erfuhr von dem Anliegen. Er stellte für die Ausstellung ebenerdige, barrierefreie Räumlichkeiten im historischen „Alten Bahnhof“, direkt am Hauptzugang zum Königssee, zur Verfügung. Im November 2014 übersiedelte die komplette Ausstellung dann an den Königssee. Die Klegraefes eröffneten dann am 07. Mai 2015 die Dauerausstellung an diesem Ort. Der Ausstellungstitel "Ein Weltstar kehrt heim" entspricht nun ganz und gar seiner Bedeutung.

Viele Kontakte haben sich daraus ergeben, unter anderem auch zu Schwester Bernadette vom Internat Goldenstein. Zunächst gab es aus Romys Schulzeit in Elsbethen so gut wie keine Ausstellungsstücke – Schwester Bernadette bereicherte den Fundus jedoch um unsagbare Schätze, wie z. B. Romys originale Kostüme, die sie in unzähligen Theateraufführungen während der Schulzeit getragen und auch die originale Internatsuniform wird in der Ausstellung gezeigt. Auch einige von Romys Zeichnungen waren erhalten geblieben und wurden der Ausstellung überlassen – diese bezeugen wie künstlerisch begabt Romy damals schon war. Zudem entwickelten sich über den Kontakt mit dem Internat Goldenstein auch Verbindungen zu Romys Schul- und Brieffreundinnen.

Romy Schneider Ausstellung
D-83471 Schönau am Königssee · Tel: +49-8652-9756584 · IMPRESSUM · DATENSCHUTZ · HAFTUNG romy ausstellung